Die Aartalbahn Wiesbaden-Dotzheim - Hahn-Wehen, August 1987



Im August 1987 wurden Sonderfahrten mit der geliehenen 52 4867 auf dem 1983 im Personenverkehr stillgelegten Abschnitt Wiesbaden - Bad Schwalbach durchgeführt. Da sich einige Initiativen gebildet hatten zur Reaktivierung der Aartalbahn wurde seitens der Stadtwerke Wiesbaden (ESWE) die Strecke von der DB gepachtet. Um bis zu einer Reaktivierung die Strecke sinnvoll zu nutzen, wurden 1985 erste Touristikfahrten ins Leben gerufen. Zum Einsatz kam die ELNA 184 der Deutschen Museumseisenbahn Darmstadt. 1986 wurde dann die Nassauische Touristikbahn (NTB) gegründet, die den Museums- und Touristikbetrieb bisher betreibt. 

Neben der NTB gibt es auch den Arbeitskreis Aartalbahn, der sich um die Reaktivierung des nördlichen Streckenabschnittes Hohenstein - Diez bemüht.


Doch nun zu einigen Impressionen aus der Anfangszeit des Museumsbahnbetriebes auf der südlichen (hessischen) Aartalbahn. Im August 1987 fanden Pendelfahrten im damals betriebsbereiten Streckenabschnitt Wiesbaden-Dotzheim - Hahn-Wehen mit der von der Historischen Eisenbahn Frankfurt geliehenen 52 4867 sowie Silberlingen (n-Wagen) der Bundesbahn statt.

52 4867 beim Umsetzen in Wiesbaden-Dotzheim, 08.1987:

Wi-Dotzheim


Am anderen Ende des Bahnhofs:

52 4876


Ausfahrt aus dem Bahnhof Dotzheim - die Strecke weist Steigungen bis 1:30 auf!

Ausfahrt Dotzheim


Im Wald beim Haltepunkt Chausseehaus:

52 4867


Umsetzen im damaligen Endbahnhof Hahn-Wehen:

Hahn-Wehen


Auf der Rückfahrt nach Wiesbaden-Dotzheim beim Haltepunkt "Eiserne Hand", dem höchsten Punkt der Bahnlinie:

Eiserne Hand


Bei der Einfahrt in den Bahnhof Wiesbaden-Dotzheim kommt es zur Begegnung mit den 815-Steuerwagen, die für ein Pilotprojekt zur Reaktivierung der Aartalbahn damals genutzt wurden:

Wiesbaden-Dotzheim


Hier die beiden 815-Steuerwagen - der Versuch fand, soweit ich mich erinnern kann, nur im August 1987 statt. Es wurde ein Stundentakt geboten mit einer Garnitur aus 260 und 815, allerdings blieb es bei dem Versuch:

815


Die nächste Bergfahrt in der Nähe des Hp Chausseehaus:

52 4867


Und an der Unterführung unter der Bundesstraße Wiesbaden - Bad Schwalbach:

52 4867


Bei der Rückfahrt von Hahn-Wehen noch zwei Bilder beim Haltepunkt Eiserne Hand, die schön den waldreichen Verlauf der Bahnlinie in diesem bereich dokumentieren:

Eiseren Hand

Eiserne Hand


Und Ausfahrt Richtung Wiesbaden:

52 4867


Zum Abschluss ein Bild vom Wasserfassen und Bekohlen in Wiesbaden-Dotzheim:

Wi-Dotzheim





zurück zur Übersicht Aartal 1989